Dessous bald an der Tankstelle?

Der Beate Uhse Konzern gab bekannt zukünftig seine Waren auch an Tankstellen und in Drogerien unterzubringen. Dann hingen wohl zukünftig Dessous neben dem Kühlregal oder dem Anti-Juckreiz-Spray.

Wenig beeindruckt zeigten sich bisweilen die angestrebten Geschäftspartner. Tankstellenkonzern BP ist „nicht einmal annähernd interessiert“ und Drogerieketten wie DM wollten sich zum Verkauf der Dessous erst gar nicht äußern .

Ob die Pläne Wirklichkeit werden, sehen wir in 12-14 Monaten, dann will Beate Uhse richtig durchstarten.

Advertisements

~ von dessousblog - 21. August 2008.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: