Königliche Dessous

In London kamen jetzt halterlose Strümpfe von Queen Viktoria unter den Hammer. Ein Käufer zahlte für die über hundert Jahre alten Dessous 8000 Pfund (fast 10 000 Euro).

Die ehemalige Besitzerin der Strümpfe ist eine pensionierte Lehrerin, die die Strümpfe bereits von ihrer Mutter erbte. Wie die Familie in an diesen Besitz kam, ist unklar.

Die handbestickten, schwarz weißen Beinkleider wurden nun an ein Museum für Strick- und Webkunst aus dem mittelenglischen Derby verkauft und sollen künftig ausgestellt werden.

Der Schätzpreis der Strümpfe lag übrigens lediglich bei 200 Pfund.

Advertisements

~ von dessousblog - 5. September 2008.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: