Tiefe Einblicke bei den MTV Video Music Awards

Am Sonntag fanden in Los Angeles zum 25. Mal die MTV Video Music Awards statt. Dreifach nominiert war auch die Pop-Sängerin Britney Spears, die im letzten Jahr mit ihrem Bühnenauftritt für (für sie eher unangenehme) Schlagzeilen sorgte. In schwarzen Dessous, von denen einer ihrer Stylisten ihr lieber hätte abraten sollen, und auch mit ihrer künstlerischen Performance wenig überzeugend, wurde sie weniger bejubelt als belächelt. Bei der gestrigen Veranstaltung zeigte sie weniger Haut und verzichtete auf einen Aufritt, gewann dafür aber in den drei Kategorien „Video Of The Year“, „Best Pop Video“ und „Best Female Video“. Zu sehen gab es dennoch einiges: So begeisterte beispielsweise die Sängerin Pink, die ihre neue Single „So What“ vorstellte, durch ihren Auftritt und ihr „tief blicken lassendes“ Outfit.

Advertisements

~ von dessousblog - 8. September 2008.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: