Branche In Bewegung

Die (Unter)Wäschebranche ist derzeit ordentlich in Bewegung. In der vergangenen Woche machten gleich zwei Meldungen die Runde: Zum einen fusionierten Enamora und 7trends – die Gründerszene spottete mit Nimm-2-mach-1.de – zum anderen schluckte Dress For Less den Kolibrishop. Letzterer war erst im vergangenen Jahr online gegangen, 7trends immerhin 2008. Beide Unternehmen entstammen dem Portfolio der Samwer-Brüder, die als Gründer des Klingeltonanbieters Jamba bekannt wurden und mittlerweile in zahllose Internet-Start Ups involviert sind. Recht frisch am Markt ist auch Enamora. Dank der Unterstützung von Holtzbrinck Ventures und der Samwer-Beteiligungsgesellschaft Rocket Internet ist der Internetverkäufer in Windeseile populär geworden, zuletzt gab es gar einen Fernsehspot. Jetzt zieht der Unterwäsche-Händler bei 7trends ein. Die Shops bleiben trotz operativer Zusammenlegung zumindest vorerst unter dem Dach der neuen 7trends enamora GmbH erhalten. Ob der Kolibrishop weiter exisitert oder ob sich die seit 1999 aktive Plattform Dress-For-Less dessen Produktpalette einverleibt, ist derzeit noch unbekannt.

Advertisements

~ von dessousblog - 19. Januar 2010.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: