Herzlichen Glückwunsch Perosa

In diesem Jahr feiert Perosa 70ten Geburtstag. Das Luzerner Familienunternehmen gehört in unserem Nachbarland zu den führenden Anbietern von Unterwäsche, Bade- und Freizeitmode, Nachtwäsche und Strumpfmode. Mit 30 Filialen in der Westschweiz und Deutschland erzielte Perosa im vergangenen Jahr einen Umsatz von 23 Millionen Franken.
Bereits 1934 hatte Peter Rossner in St. Gallen eine Strumpffabrik gegründet, sechs Jahre später beschloss der Schweizer, seine Nylonstrümpfe in einer eigenen Ladenkette zu vertreiben. Der Name war schnell gefunden: PeRoSa – Peter Rossner Sankt Gallen.
1972 verkauft Rossners Sohn Manfred die Strumpffabrik, 1979 übernimmt Alex R. Schärer die Ladenkette Perosa. Seit 1994 ist dessen Sohn Roger Schärer Geschäftsführer des Unternehmens.
Perosa gilt in der Schweiz als der Spezialist für Dessous und Bademode. Das Unternehmen bietet Topmarken aus dem In- und Ausland wie Calida, Marie Jo und Wolford an, vertreibt jedoch keine Eigenmarken. In der Alpenrepublik ist das Dessous-Geschäft etwas schwieriger als andernorts: Im Vergleich zu Italien oder Frankreich mit ca. 4,5 verkauften BHs pro Jahr und Frau wird in der Schweiz mit 1,7 verkauften BHs eher wenig Wert auf schöne Unterwäsche gelegt.

Advertisements

~ von dessousblog - 22. April 2010.

Eine Antwort to “Herzlichen Glückwunsch Perosa”

  1. […] einem der letzten Beiträge musste ich noch schreiben, dass in der Schweiz eher wenig Wert auf schöne Unterwäsche gelegt wird. Anhand der Verkaufszahlen mag dies richtig sein, doch ist es nur die halbe Wahrheit. Die […]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: