Umstandskleidung – Passende Kleidung für die Schwangerschaft

Früher war es ein Skandal, heute ist es schon fast Alltag: Manchmal kommt es vor, dass die Vorfreude auf die Hochzeit überkagert wird durch ein anderes freudiges Ereignis, die Geburt eines Babys. Fallen beide Termine in etwa zusammen, stellt sich die Frage, was für ein Brautkleid die Braut wohl tragen kann. Der entscheidende Faktor hierbei ist die Größe des Babybauches. Sollte dieser noch nicht besonders groß sein, genügt es, ein „normales“ Brautkleid anziehen. Es sollte allerdings von vornherein darauf geachtet werden, dass man nicht zu knapp kauft und ausreichend Platz für den Bauch da ist, da ein Baby auch unter Umständen sehr schnell wachsen kann und dann das Brautkleid nicht mehr passt.

Wenn ein bestimmter Punkt allerdings schon überschritten ist, gibt es die Möglichkeit sich in dem Bereich der Umstandskleidung umzuschauen. Auch hier gibt es sehr schöne Brautkleider. Egal welchen Stil die Braut für ihre Hochzeit tragen bevorzugt, wichtig ist, dass sie ihrem Geschmack treu bleibt, denn sie sollte sich zuallererst in ihrem Brautkleid wohl fühlen.

Es gibt auch weitere Kleider im großen Angebot der Umstandskleidung, die eine Frau trotz oder gerade mit Babybauch attraktiv wirken lassen, egal für welchen Anlass, ob beruflich oder privat, die Kleidung getragen wird. Wichtig ist auch hier, dass sie ihrem Stil treu bleibt, auch wenn sich die Proportionen etwas verschieben.

Advertisements

~ von dessousblog - 9. Juni 2010.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: