Dessous und Verbrechen III

Jede Frau kennt dies sicher: Hin und wieder geschieht es, dass ein besonders schönes Wäschestück auf unerklärliche Weise verschwindet. So ging es auch einer Frau aus Bad Herrenalb im Schwarzwald. Als das erste schicke Unterwäscheteil abhanden kam, hielt die 36-Jährige das noch für Pech. Ihr Verdacht fiel auf die Waschmaschine, doch konnte der Schlüpfer auch nicht aus den Untiefen des Geräts geborgen werden.
In den nächsten zwei Jahren ging die Frau immer wieder besonders schöner Stücke verlustig, so dass sie irgendwann nicht mehr daran glauben wollte, dass der Zufall seine Hand im Spiel hat. Und tatsächlich: Nachdem sie den offen zugänglichen Waschraum mit einer Videokamera ausgerüstet hatte, ging der Dieb bald in die Falle. Eine polizeiliche Durchsuchung der Wohnung des 51-jährigen Täters brachte dessen Leidenschaft ans Tageslicht: Seine Sammlung an edler Damenunterwäsche bestand aus nicht weniger als 150 Teilen.
Mich würde jetzt nur noch interessieren, wie das Ganze juristisch behandelt wird. Einerseits handelt es sich zweifelsohne um Diebstahl, wahrscheinlich sogar in besonders schwerem Falle. Andererseits ist dem Unterwäschedieb sicher eine gewisse fetischistische Neigung nachzuweisen – ob die sich allerdings strafmildernd auswirkt, darf bezweifelt werden. Schließlich kann Jedermann im freien Handel so viele Dessous kaufen, wie er will. Eine „Notwendigkeit“ zum Diebstahl gab es aus meiner Sicht nicht: Während andere Fetischisten besonders getragene Unterwäsche reizt, die selbstverständlich nicht im Handel dafür aber in einigen Spezialversanden erhältlich ist, hat sich der Bad Herrenalber Täter sich bei den frisch gewaschenen Stücken bedient. Das deutet wohl eher darauf hin, dass er die Dessous einfach nur besitzen wollte, was wohl eher als „niederer Beweggrund“ zählt…

Dessous und Verbrechen II
Dessous und Verbrechen I

Advertisements

~ von dessousblog - 6. Juli 2010.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: