Weihnachtsdessous

Es gibt schon allerhand verwunderliche Dinge. Bei den Dessous gehören für mich die so genannten „Weihnachtsdessous“ dazu. Sucht man „Weihnachtsdessous“ bei Google oder einer anderen Suchmaschine, findet man definitiv immer eine Dame in der entsprechenden Aufmachung: rote Dessous mit weißem Plüschrand, möglichst noch mit einem Weihnachtsmannmützchen auf dem Kopf.
Erotisch kann ich das nicht finden – Sex mit dem Weihnachtsmann, eine gruselige Vorstellung – und ich frage mich auch, was das eigentlich soll. Mittlerweile dürfte es sich herumgesprochen haben, dass das rot-weiße Outfit unseres Weihnachtsmanns eine Erfindung von Coca Cola ist. Auch nicht gerade eine anregende Vorstellung. Zwar gibt es in einigen Ländern den Brauch, zum Jahreswechsel rote Unterwäsche zu verschenken, die in der Silvesternacht getragen, Glück fürs neue Jahr bringen soll. Von weißem Plüschbesatz ist dabei aber keine Rede. Seien wir ehrlich, die so genannten „Weihnachtsdessous“ sind schlicht und ergreifend eine geschmackliche Entgleisung. Wer seiner Liebsten wirklich ein wertvolles Geschenk machen will, dem seien zum Beispiel diese wunderschönen Dessous von Aubade empfohlen…

Advertisements

~ von dessousblog - 13. Dezember 2010.

2 Antworten to “Weihnachtsdessous”

  1. PS: Das wollte ich schon immer einmal loswerden… 🙂

  2. […] hatte vor gut einem Jahr schon einmal meine Meinung zu den so genannten Weihnachtsdessous geschrieben. Heute habe ich dann noch ein paar ganz spezielle Vertreter weihnachtlicher […]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: