Landdamen bitte bewerben!

Der deutsche Bauernkalender geht in die nächste Runde, noch bis zum 15. Mai werden die Models für den Kalender 2012 gesucht. Bewerben kann sich jede Frau, die in der Landwirtschaft arbeitet. Ende Mai finden die Castings statt, Ende Juni das Shootings. Mindestalter für Bewerberinnen ist 16 Jahre. Wichtig ist, da es sich um einen Bauernkalender handelt, ein „nachweisbarer Bezug zum Landleben“.

Für die neue Ausgabe haben sich die Macher etwas Besonderes ausgedacht: Sie wollen mit ihren Modells in Unterwäsche klassische Gemälde deutscher Maler nachstellen. Um welche Werke es sich dabei handelt und wie sich die Damen im Rahmen dieser Werke präsentieren, das Geheimnis wird erst am Jahresende gelüftet. Auf der Website des Bauernkalenders ist schon ein Beispiel zu sehen, Egon Schieles sitzendes Mädchen. Ein wenig frei ist die Interpretation schon…
Insbesondere die Herren der Schöpfung dürfte interessieren, dass die schönsten Bewerbungsfotos auch auf der Seite ausgestellt sind.


So sah das Casting im vergangenen Jahr aus…

Als Zugabe hier noch ein Video von einem US-Lingerie-Label, welches ich auf thelingeriejournal.com gefunden habe. Gefällt mir ehrlich gesagt besser. Und das liegt nicht allein daran, dass die Damen schöne Dessous tragen…


Markendessous, Unterwäsche und Bademode für Damen und Herren

Advertisements

~ von dessousblog - 13. April 2011.

Eine Antwort to “Landdamen bitte bewerben!”

  1. Die Idee findet auch andernorts Nachahmer:
    http://www.sn-online.de/Schaumburg/Landkreis/Uebersicht/Bueckeburgerin-ist-eine-Echte-Niedersaechsin

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: