Bei Mey brummt’s

Erneut ist es dem Wäschehersteller Mey Bodywear gelungen, einen Prominenten für die Kampagne „Me, Myself and Mey“ zu verpflichten. Ins Rennen geschickt wurde diesmal Bernd Mayländer, Rennfahrer und offizieller Safety Car Fahrer der Formel 1. Dass der 40-Jährige dabei eine gute Figurt macht, beweisen die Aufnahmen von Starfotografin Gabo, die den motorsportverrückten Schwaben für die Werbekampagne in Szene zu setze.
Wie immer gehört zu den Maey-Kampagnen auch ein Charity-Element: Bernd Mayländer engagiert sich abseits des Motorsports für die Sicherheit von Kindern im Straßenverkehr und für die Anti-Aids Kampagne der Nelson Mandela Foundation „46664“.

Großes soziales Engagement beweist auch Menschenrechtsaktivistin Waris Dirie, die in der zweiten Jahreshälfte mit neuen Motiven für Mey zu sehen sein wird. Im Januar 2011 hat sie zusammen mit der Dessous- und Wäschemarke die Charity-Aktion „Waris Dirie & Mey bodywear – Together for African Women“ ins Leben gerufen, die sich zum Ziel setzt, die Unabhängigkeit afrikanischer Frauen zu stärken.

Wer sich an der Aktion beteiligen möchte, kann die handgewebten Charity-Schals über http://www.mey.de erstehen – passend zur aktuellen Herbst-/Winter-Collection in neuen Trendfarben. Der Erlös fließt in voller Höhe in die Desert Flower Foundation und somit direkt in die Ausbildung von Frauen in Afrika.

Die neuen Motive mit Waris Dirie und Bernd Mayländer werden ab Herbst 2011 in den großen deutschen Publikumstiteln veröffentlicht.

Advertisements

~ von dessousblog - 24. Juni 2011.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: