Dessous-News 29.09.2011

China ruft, Wolford kommt

Über die aktuelle Entwicklung der österreichischen Wäschemarke Wolford berichtet deren Vorstandschef Holger Dahmen in einem aktuellen Interview. Im Fachhandel sei ein leichter Umsatzrückgang zu verzeichnen, besonders erfreuliche Resultate erzielt das Unternehmen in Hongkong und Macao, wo der Umsatz sogar um mehr als 40 Prozent gesteigert wurde. Durch diese Erfolge ermutigt, will Wolford seine Aktivitäten in China verstärken und die Präsenz der Marke in den Ballungszentren deutlich zu erhöhen.

Ganz groß in Dessous

Models sind im Allgemeinen eher schlank (um nicht das böse Wort „mager“ zu verwenden). Mit Kate Upton lässt die Wäschemarke Victoria’s Secret jetzt auch ein molligeres Model sexy Dessous präsentieren. Eine gute Entscheidung, wie ich finde.

Geld durch Oma-Unterwäsche

Supermodel Eva Padberg, die jetzt mit einer eigenen Show Casting-Mama Heidi Klum nacheifert, warnt zukünftige Laufstegschönheiten: Mit ihrem Job ließe sich nicht das große Geld machen. Sie verrät: „!ch habe das meiste Geld durch Oma-Unterwäsche verdient.“ Ob sie damit die Kampagne für Otto meint?

Rihanna muss sich vom Acker machen

Auch Sängerin Rihanna dürfte als Dessousmodel für Armani schon den einen oder anderen Euro verdient haben. Beim letzten Fotoshooting in Irland wurde die Schönheit allerdings vom Besitzer des Grundstücks verjagt. Der mochte keine (halb)nackten Tatsachen und bat die Crew, sein Land zu verlassen.

Vom Banker zum Dessousmodel

Für den Schweizer Wäschehersteller ISA Bodywear durften ganz normale Männer sich als Unterwäsche-Model versuchen. Dass die nicht aussehen, wie man sich allgemein einen Vertreter dieser Spezies vorstellt, ist kein Problem, sondern passt zum Konzept des Unternehmens. Denn ISA will in der nächsten Saison Natürlichkeit in den Vordergrund stellen. Aus zahlreichen Bewerbern schafften es sechs Männer zwischen 17 und 46 Jahren bis zum Shooting und durften sich in Unterwäsche, ausgerüstet mit Utensilien aus ihrer Arbeitswelt, ablichten lassen.

Miss-Stimmung in der Schweiz

Das abnehmende Zuschauer-Interesse an den Misswahlen könnte dazu führen, dass der Wettbewerb nicht mehr im Schweizer Fernsehen ausgestrahlt wird. Hauptsponsor Beldona sieht Bedarf für Neuverhandlungen mit dem Organisator der Show. Der Wäschehersteller wirbt regelmäßig mit den Missen…

Heiße Dessous… mal ganz wörtlich

Im Zusammenhang mit Dessous und Sexspielzeug wird gern das Attribut „heiß“ verwendet. Was im Normalfall als Synonym für „anregend“ oder „erotisch“ gedacht ist, traf im Kopenhagen ausnahmsweise auch mal wörtlich zu: Die Halle, in der eine Erotikmesse stattfinden sollte, brannte ab. Samt Dessous und Dildos. War wohl zu viel des Guten… (Zum Glück ist keinem Menschen was passiert.)

Für Spielmätze

Mit zwei Bikinimodels wird die Spielefirma EA für ihr aktuelles Produkt „Need For Speed – The Run“. Chrissy Teigen und Iryna Shayk erklären, warum sie das Game toll finden – müssen sie auch, schließlich haben sie zwei eigene Charaktere bekommen. Möglich wurde dies Dank „Motion Capturing“, einer Technik, bei der die Bewegungen eienr realen Person in die elektronische Umwelt übertragen werden. Na da werden sich die – meist männlichen – Spielmätze aber freuen.

Schaf-warm

Die Tage werden wieder kälter und warme Unterwäsche ist insbesondere beim längeren Aufenthalt in der freien Natur eine gut Idee. Die Fachleute von Bergleben haben Merinowoll-Unterwäsche getestet. Und sind zu einem eindeutigen Ergebnis gekommen: „Die Produkte [von Icebreaker] wärmen zuverlässig, sind bequem und angenehm zu tragen. Geruch bleibt so gut wie gar nicht haften, daher für längere Trekkingtouren bestens geeignet.“

Advertisements

~ von dessousblog - 29. September 2011.

Eine Antwort to “Dessous-News 29.09.2011”

  1. Beldona bleibt Sponsor der Schweizer Misswahlen…

    http://www.persoenlich.com/news/show_news.cfm?newsid=97689

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: