Dessous-News 07.12.2011

Zu warm…

… ist es laut Einschätzung von Paul Falke, geschäftsführender Gesellschafter der Falke-Gruppe in Schmallenberg. Der Verkauf an warmer Kleidung sei unterdurchschnittlich, das Umsatzminus im Geschäft mit Funktions-Unterwäsche, Kniestrümpfen, Strumpfhosen und Pullovern wird sich in den Geschäftszahlen der Gruppe niederschlagen, so Falke.

Und auch das Stimmungsbarometer des Gesamtverbandes der deutschen Maschenindustrie e.V. – der die Interessen der deutschen Hersteller von Maschenbekleidung, Dessous und Maschenstoffen auf nationaler und internationaler Ebene vertritt – zeigt derzeit ein Tief an. Die Auftragseingänge sind im dritten Quartal rückläufig und auch in Punkto Kapazitätsauslastung zeigt man sich pessimistisch.

Öko-logisch!

Das Wetter ist wie gesagt zu warm – vielleicht liegt das ja tatsächlich am Klimawandel? Aber unabhängig davon, ob die Ederwärmung nun menschengemacht ist oder nicht: Ökologisches Handeln wird immer wichtiger. Odlo, Hersteller von Sportbekleidung, stellt für die kommende Wintersaison seine Linie Evolution Greentec vor, die nach eigenen Angaben „erste und einzige Nahtlosunterwäsche aus 100 Prozent wiederverwertetem Polyester, das zu 100 Prozent rezykliert werden kann.“ Als Ausgangsmaterial für die Herstellung der Unterwäsche werden Spinnreste aus der Herstellung von Polyestergarn.

Softwareumstellung bei Wolford

Der Onlineshop von Wolford wurde auf eine neue Software umgestellt. Realisiert wurde diese Umstellung von der Hermes NexTec GmbH ein auf den Betrieb von Onlineshops für die Fashion- und Lifestylebranche spezialisiertes Unternehmen aus Hamburg.

Dessouswerbungsstreit

Wer’s noch nicht mitbekommen hat: Bei den österreichischen Nachbarn erregt gerade eine Dessouswerbung am Eingang der Innsbrucker RathausGalerien die Gemüter. Der „geteilte“ (weibliche) Dessous-Engel auf der Tür ist manchen zu sexistisch andere finden’s schön. Etwas seltsam ist die Erregung schon aber Weihnachten ist wohl ein spezielles Thema…

Prominente Unterwäsche

Das Promis Unterwäsche entwerfen, ist ja mittlerweile kein allzu überraschendes Phänomen mehr. Markus Schenkenberg, Rihanna oder David Beckham sind nur drei der zahlreichen „Star-Designer“. Der schwedische Ex-Tennis-Profi Björn Borg ist schon ein alter Hase im Geschäft. Seit den frühen 1990ern gibt es Unterwäsche unter seinem Namen. Die aktuelle Kollektion zeigt sich wieder poppig und ganz schön bunt. Vielelicht das passende Mittel gegen das aktuelle Wetter…

Südamerikanisches Lebensgefühl in Dessous

Bei Kolumbien würde niemand sofort an Dessous denken, trotzdem gibt es selbst verständlich auch im Kolumbien Lingerie Designer, die ihr vor allem weibliches Publikum mit schicker Wäsche beglücken. Das Video zeigt die Modenschau des Labels Leonisa beim Nachbarn in Peru.

Zu guter letzt möchte ich nicht versäumen, auf die aktuellen Videos von Victoria’s Secret hinzuweisen. Die sind wie immer sehenswert…

~ von dessousblog - 7. Dezember 2011.

Eine Antwort to “Dessous-News 07.12.2011”

  1. […] Dessous gibt es auch in Kolumbien, das habe ich ja schon einmal erwähnt. Zu den Lingerieexperten des südamerikanischen Landes gehört auch das Label Ellipse, das soeben […]

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: