Dessous News 04.01.12

Frauen an die Dessous

Anfang August hatte ich schon einmal darüber berichtet, dass in Saudi-Arabien zukünftig nur noch Frauen an ihre Geschlechtsgenossinnen Dessous verkaufen dürfen. Nun scheint dieser gesetzliche Regelung in Kraft zu treten. Offensichtlich sind die Ursachen aber weniger religiöser als mehr ökonomischer Natur: In der Vergangenheit hätten wohlhabende Damen ihre Unterwäsche vor allem in Bahrain, Ägypten oder Dubai gekauft, da sie daheim von Männer bedient worden wären.

Tom Tailor setzt auf Unterwäsche

Ab Juli diesen Jahres bringt die Modemarke Tom Tailor eine eigene Damentag- und Nachtwäsche-Linie auf den Markt, die den Namen Tom Tailor Bodywear tragen soll. Die Herbst/Winter-Kollektion 2012 umfasst vier Unterwäsche- und acht Nachtwäsche-Serien. Zusätzlich solle es wird es jeweils eine Basic Unter- und Nachtwäsche-Serie geben.

Die Craft des Namens

Craft benennt seine Funktionswäschelinien um. Aus „Allround“ wird „Be Active“, aus „Cool“ wird „Stay Cool“, die wärmende Funktionswäsche für den Winter erhält den Namen „Keep Warm“. Zudem gibt es neue, hochwertige Verpackungen für die Ware.

Daten für La Perla

Beim Unterwäschekauf denkt man wohl selten daran, doch Hersteller und Handel mit den sexy Dessous sind ein aufwändiges Geschäft, bei dem allerhand Informationen fließen. So ein Unternehmen braucht einen zuverlässigen Dienstleister für die Datenverarbeitung. La Perla lässt seine „bis zu drei Terabyte geschäftskritischer Daten auf dem Grossteil seiner weltweit 50 Server“ von dem Darmstädter Spezialisten CA Technologies sichern. „Dies sichert den Herstellungsprozess ab und bietet Schutz vor Unterbrechungen der Lieferkette.“ Jetzt wissen wir’s!🙂

Schiesser’s Welt

In gleich drei Artikeln widmet sich die Zeitung „Die Welt“ gestern und heute dem Unternehmen Schiesser. „Wirbel um Stardesigner Joop hat Schiesser gut getan“ geht es darum, dass die Aufmerksamkeit um den geplanten Einstieg von Wolfgang Joop ins Geschäft, für das Unternehmen von Vorteil war. „Es war keine schlechte Werbung für beide Seiten“, wird Insolvenzverwalter Volker Grub zitiert.
In „In Feinripp an den Aktienmarkt“ steht der geplanten Börsengang von Schiesser im Mittelpunkt und bei „Feinripp hat wieder Konjunktur“ die Zeit nach der Insolvenz . Sehr vorbildliches Informationsrecycling, muss ich schon sagen😉

Leder-Unterhosen

Vor einiger Zeit hatte ich auf die Unterhosen im Lederhosenstil aus dem Hause Jockey hingewiesen. Die Salzburger Ledermanufaktur Jahn-Markl geht da noch einen Schritt weiter und fertigt Unterwäsche aus Hirschoder Rehleder. „Sie ist dünn, atmungsaktiv, man schwitzt nicht darin, aber sie hält warm- und ist waschbar“, weiß Chefin Gabriele Jenner. Ab 350€ kostet so ein Set..

Teure Schnäppchen

Zum Abschluss noch eine Geschichte zum Thema Unterwäsche-Schnäppchen. Ausgang unbekannt…

~ von dessousblog - 4. Januar 2012.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: