Dessous-News 13.03.2012

Dita von Teese verbannt Magermodels

Jetzt ist es endlich soweit. Dita von Teese hat im australischen Melbourne ihre Dessous-Kollektion „Von Follies“ vorgestellt. Dabei achtete der kurvige Burlesque-Star darauf, dass die Dessousmodels auch tatsächlich frauliche Körperformen vorzuweisen hatten, weil die Dessous daran besser zur Geltung kommen. Alena Gerber, die ein erschreckendes Bild von einem Lingerie-Shooting (!) twitterte, wäre bei Dita von Teese nicht einmal in Laufstegnähe gekommen…

Neues von Blush

Das Berliner Lingerie-Label Blush ist bekannt für seine quasi tagesaktuellen Werbekampagnen, so für den an Ex-Bundespräsidenten Wulff gerichteten Aufruf zu echter Transparenz. Jetzt nehmen die Dessousexperten ein Lieblingsthema der Deutschen ins Visier: die Spritpreise. Die Kollektion „Honeyrider“ wird dabei als alternativer Treibstoff angepriesen. Um die zarten cremefarbenen Dessous in den Tank zu stecken, sind sie allerdings zu schade und zu teuer. Aber man kann sich ja auch anders in Fahrt bringen (lassen).

Expansion

Das katalanische Label Punto Blanco will nach Russland expandieren und dort seine Socken, Unterhosen und -hemden verkaufen. Bisher verkaufen die Spanier in 35 Länder, den Hauptteil in die Nachbarländer Portugal, Italien und Frankreich. Die Geschichte des Labels beginnt bereit 1948 mit der Produktion von Socken, die Dank ihrer Qualität sehr schnell bekannt werden.

Dessous im Film

Bei „Entre Nos Mains“ geht es mal ausnahmsweise nicht um schöne junge Frauen in sexy Dessous, sondern um die Näherinnen der Wäschestücke. „… für eine mittelständische Dessous-Fabrik im französischen Orléans brechen harte Zeiten an, denn die Übernahme durch einen anderen Konzern steht vor der Tür. Die Angestellten sind hin- und hergerissen: sollen sie trotz aller Unsicherheiten versuchen, eine Kooperative zu gründen?“ Mariana Oteros Film aus dem Jahre 2010 ist im April beim Internationalen Frauenfilmfestival Dortmund|Köln zu sehen.

Dessousblog

Beim Fashion-Isider bin ich über den Hinweis auf den Dessousblogs aus der Feder der Journalistin Lea Becker gestoßen. Sehr hübsch, das Dessous Diary. Da werde ich in nächster Zeit wohl öfter mal reinschauen müssen.

Nachschlag

Wer kennt sie nicht, die nackten Mädels auf der ersten Seite der Zeitung mit den vier großen Buchstaben. Zum diesjährigen Frauentag hat die Bild diese „Institution“ nun endlich abgeschafft. Heute.at erinnert daran, dass die erste Nackte von Seite 1 eine Österreicherin war.

~ von dessousblog - 13. März 2012.

Eine Antwort to “Dessous-News 13.03.2012”

  1. Dita von Tesse‘ „Von Follies“ gibts jetzt auch in Deutschland: http://www.dessous-magazin.com/von-follies-by-dita-von-teese-dessous-kollektion-auch-in-deutschland-zu-haben/1686/

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: