Dessous-News 09.05.2012

Teure Wäsche

Aktuelle Zahlen aus der Branche zeigen: Die Deutschen geben eine Menge Geld für Dessous, Unterwäsche, Strümpfe und Bademode aus. Insgesamt 5,7 Milliarden pro Jahr sollen es sein. Dass die Frauen dabei dreimal mehr ausgeben als die Männer wird kaum verwundern.

Nicht geizen mit Reizen

Dass Bar Refaeli eine sehr attraktive Frau ist, die sich eigen kann, dass wissen alle, die ihre Anzeigen für Passionata Dessous kennen. So freizügig wie im Video, mit dem das Model Werbung für ihre eigene Unterwäsche-Kollektion under.me macht, war die schöne Israeli aber noch nicht zu sehen. Die männliche Zielgruppe ist bestimmt begeistert, nur ob die Herren der Schöpfung überhaupt Augen für die Unterwäsche haben, das darf bezweifelt werden🙂.

Übrigens ist Bar Refaeli derzeit auch für das Bademodelabel „Aqua Bendita“ im Einsatz.

Schönes Shaping

Shaping-Wäsche sieht ja derzeit bis auf wenige Ausnahmen noch eher „omamäßig“ aus. Trotzdem bleibt der Trend zur textilen Körperformung ungebrochen. Das Label Intimissimi hat nun zwei Shaping-Linien an den Start gebracht, die nicht nur schön machen, sondern auch schön aussehen. Präsentiert werden Body, Taillenhöschen, Unterkleid & Co. von Model Tatyana Mityushina.

Dessous-Klau im großen Stil

Dass verwirrte Zeitgenossen immer mal wieder Unterwäsche klauen, ist nichts Neues. Was aber jetzt im österreichischen Burgenland passierte, ist schon eine echt starke Nummer: Diebe entwendeten einen ganzen Sattelschlepper voller Markendessous auf einer Autobahnraststätte. Wert der Beute: Rund eine Million Euro!

Erfolgreiche Kurven

Das britische Label „Curvy Kate“ hat ein neues Model gefunden. Bei der Wahl im Internet setzte sich die 20-jährige Studentin Sophie Morgan souverän durch. Als „Star in a bra“ kann sie sich jetzt über einen internationalen Modellvertrag für „Curvy Kate“ freuen und mit ihren weiblichen Rundungen für ein Frauenbild abseits der Magermodels Werbung machen.

Zitat

Hier noch ein schönes Zitat von Bahar Kizil aus einem Fragespiel mit Amica:
„Unterwäsche spiegelt den eigenen Charakter wider. Vor allem die Seite, die wir Frauen gerne geheim halten wollen.“

~ von dessousblog - 9. Mai 2012.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: