Sensationsfund von 2008: Dessous-Geschichte muss umgeschrieben werden…

Bis vor wenigen Jahren ging die Geschichtsschreibung davon aus, dass der moderne BH Endes des 19. Jahrhunderts erfunden wurde und zwar etwa zeitgleich von den Deutschen Christine Hardt und Hugo Schindler sowie von der Französin Herminie Cadolle. Diese Ansicht scheint nun widerlegt.
Die österreichische Textilforscherin Beatrix Nutz hat auf Schloss Lengberg in Osttirol gefundene Kleidungsstücke, die fast wie aktuelle BHs aussehen, auf das 15. Jahrhundert datiern können. Auch eine geschnürte Unterhosen ähnlich einem Tanga wurde gefunden. Ein Interview mit der Wissenschaftlerin gibt es hier.

PS: Die Macher der Wikipedia waren verdammt schnell. Der Eintrag zum BH wurde bereits geändert. Aber ich war’s nicht😉

~ von dessousblog - 19. Juli 2012.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: