Dessous-News 01.11.2012

„Calvin Klein“ wechselt Besitzer

Die Kult-Marke Calvin Klein, benannt nach ihrem Gründern, ist nun vollständig bei PVH (u.a. Tommy Hilfiger), dem größten Modekonzern der Welt, versammelt. Der neue Besitzer der ehemaligen Warnaco-Lizensen (Unterwäsche und Jeans) will das „Wachstumspotential der starken Designermarke freisetzen“. Dies zu realisieren wird auch die Aufgabe der 1700 Calvin-Klein-Geschäfte sein, die PVH mit übernahm.

Trauer bei Panache

Wie jetzt bekannt wurde ist Panache-Firmengründer Anthony Power Ende Oktober im Alter von 78 gestorben. Power, der bis vor fünf Jahren noch das Unternehmen leitete, starb an den Folgen eines brutalen Überfalls.

BH XXX…XL

„BHs in großen Größen“ sind meist solche Büstenhalter, die ab Cupgröße D oder E bis H und weiter gehen. Welche Bezeichnung der Werbe-BH der „Wear it Pink“-Kampagne verdient, weiß ich nicht, auf jeden Fall aber den Titel des „größten BHs der Welt“. Der Büstenhalter, am Londoner ITV-Tower angebracht, sollte auf die Brustkrebsthematik aufmerksam machen. Jetzt wurde das gute Stück versteigert, für 3601 Pfund. Käufer ist ein Online-Casino.

Franziska Knuppe feiert mit Triumph

So wie Bar Refali zu Passionata gehört Franziska Knuppe mittlerweile zu Triumph, schließlich macht sie zum wiederholten Male Werbung für die Marke. Aktuell ist das in Rostocker geborene Model in der Herbst-Winter-Kollektion des Wäscheherstellers zu sehen, das Motto ist diesmal „Party“. Kein Wunder, schließlich ist die „Zeit zwischen den Jahren“ auch die beste Zeit abzufeiern.

34 und Dessousmodel?

Diese Frage musste sich die ehemalige Miss Schweiz Anita Buri wohl schon mehrfach anhören. Wie albern die Altersfrage ist, beweist eindrucksvoll die Kampagne für intimates.ch. Franziska Knuppe ist übrigens 37.

Zeig her den BH

Ob dies nun tatsächlich ein Trend ist oder doch nur ein Gag – ich weiß es nicht. Bei einer Party in New York trat Schauspielerin Mena Suvari (u.a. American Pie) im hautfarbenem Body auf, über dem sie einen schwarzen BH trug. Das ist irgendwie sehr amerikanisch, auffallen aber niemanden weh tun. Und ehrlich gesagt, schön sieht’s auch nicht aus. Also ich tippe mal, dieser „Trend“ setzt sich nicht durch…

Lingerie in London

Am 24. Oktober fand in der britischen Hauptstadt die von der Seven Bar Foundation organisierte Show „Lingerie London“ statt. Zu sehen gab’s u.a. die Kollektionen von Agent Provocateur und Atsuko Kudo. Der Erlös der Veranstaltung dient einem guten Zweck, mit den Einnahmen werden Mikrokredite für Frauen finanziert.

~ von dessousblog - 1. November 2012.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: