Dessous-News 11.01.2012

Ein Gesundes Neues Jahr noch nachträglich an alle Leser. Momentan passiert nicht allzu viel Berichtenswertes, außer dass natürlich die ersten Bilder der nächsten Herbst-Winter-Kollektionen durchsickern. Bei Lingerieinsight.com findet man dazu Einiges unter dem Stichwort „Sneak Peek“ (was so viel wie „erschlicherner Blick“ bedeutet). Jetzt steht aber erst einmal die Frühjahr-Sommer-Kollektionen ins Haus, die auch schon in einigen Shops zu sehen ist.

Ganz aktuell ist hingegen die Beckham Unterwäsche für H & M, die dieser Tage in die Geschäfte kommt. Ohne den Träger ist die aber wenig aufregend. Der Werbespot für die Unterwäsche wurde allerdings in Form eines kurzen Action-Films gedreht, von niemand Geringerem als Ex-Madonna-Ehemann und Kultregisseur Guy Ritchie (Snatch; Bube, Dame, König, grAs; Sherlock Homes).

Dessous-Studie

Bei einer Umfrage des Dating-Portals Secret.de [Ergbnise als pdf] kam heraus, dass Frauen und Männer nicht immer der gleichen Meinung hinsichtlich verführerischer Dessous sind. Bei Herren und Damen gleichermaßen gelten Strapse als besonders verführerisch, gefolgt von Tangas. Während aber 50% der Frauen Push-Up-BHs für anregend halten, geht dies nur 5% der Männer so. Auffällig ist bei der Studie allerdings, dass die Prozentzahlen bei den Männern insgesamt viel niedriger sind, als bei den Frauen. Was bei mir zu dem Schluss führt, dass die meisten Herren keine Ahnung von Dessous haben😉
Wenig überraschend sollte auch sein, dass die beliebteste Farbe für sexy Unterwäsche bei beiden Geschlechtern schwarz ist. Danach folgen abgeschlagen rot und weiß und ganz am Ende hautfarbene Dessous.Nicht vergessen werden darf dabei, dass nach sexy Unterwäsche gefragt wurde, was nicht zwangsläufig alltagstauglich bedeutet.

Leuchtende Unterwäsche

In Hamburg gibt es vom 14. Januar bis zum 28. Februar auf der Mönckebergstraße eine Lichtinstallation zu sehen. In 16 Meter Höhe hängen dann an einem Stahlseil „illuminierte Wäschestücke“. Künstler Tobias Zaft geht es bei seinem Werk „Dresscode“ um eine Grenzüberschreitung zwischen öffentlichem und privatem Raum.

PS: Nicht vorenthalten möchte ich der Leserschaft, dieses brisante Dokument. „Shades Of Grey“ ist ja sowas von gestern😉

~ von dessousblog - 11. Januar 2013.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: