Dessous-News 06.06.2013

Aus den Unternehmen

Wäschehersteller Calzedonia und Delta Galil Industries (u.a. Schiesser) haben das Nachsehen, der Fastweb-Gründer Silvio Scaglia mit seiner Luxemburger Holding SMS Finance SA den Zuschlag bekommen: La Perla ist verkauft!

Große Pläne für China hat Stella McCartney. Das britische Modehaus will im Reich der Mitte zulegen und mehrere neue Shops eröffnen.

Für Wolford geht es an der Börse gerade abwärts. Seit Jahresbeginn hat der Wäschhersteller ein Minus von mehr als 20 Prozent angesammelt…

Positives vermeldet hingegen Freya . Die Marke verkauft erfolgreich Still-BHs. Die Umsätze haben sich jährlich um 20 Prozent erhöht!

Grund zum Feiern hatte auch Valisere. Die Marke gratulierte dem Club Diagonal in Zürich zum 15ten Geburtstag mit einer beeindruckenden Valisere Lingerie Show.

Zum 10 Jährigen kündigt der Internethändler UnderwearShopping an, dass man in Polen und in Brasilien (!) aktiv werden will.

Dessous schauen

Bei der Londoner „Graduate Fashion Week“ zeigten die Nachwuchsdesigner der De Montfort University ihre Dessous-Kreationen. Die Dessous der Nachwuchsdesigner sind meist von der etwas gewagteren Sorte…

Die „Floating Fashion Week“ in Amsterdam findet auf dem Wasser statt. Also, um genauer zu sein auf Booten, die auf den Grachten fahren. Zu sehen gibt es unter anderem schicke Dessous. Das freut nicht nur die Modebegeisterten, sondern auch Einheimische und Touristen.

Promis und Dessous

Leonardo DiCaprio kann von den Dessous-Models nicht lassen. Derzeit bemüht sich der US-Schauspiler um das deutsche Top-Model Toni Garn. Die zeigt sich aber eher zurückhaltend. Zumindest gegenüber der Presse. Gerüchte will die Norddeutsche nicht bestätigen.

Selbst zum Dessous-Model „mutiert“ Fußballstar Messi. Für Dolce & Gabbana lässt der Argentinier die Hüllen fallen. Die Bilder die bis jetzt zu sehen sind, beeindrucken allerdings nicht, was aber vor allem an der Qualität der Fotos liegt…

PO-litisch unkorrekt

Einen Unterwäscheskandal der besonderen Art erlebt zur Zeit Israel. Dort müssen bekanntermaßen auch die Damen den Dienst an der Waffe leisten. Mehrere Rekrutinnen haben sich dabei leicht beschürzt in Uniform fotografiert und die Bilder bei Facebook eingestellt. Die Armeeführung war „not amused“ und hat die zeigefreudigen Damen bestraft. Vielleicht sollten die Israelis mal über einen Strategiewechsel nachdenken. Wenn sie ihre Mädels in Unterwäsche losschicken, wird das Kämpfen am Ende überflüssig…?

Schmuggel in Unterwäsche

Dass geklaute Waren in der Unterwäsche versteckt werden, ist nichts Neues. Auch als Transportmittel für Drogen oder Geld musste die Unterkleidung schon herhalten, doch das hier ist mal was ganz anderes. In Berlin wurden vier Frauen erwischt, die gefälschte Smartphones im Schlüpfer versteckten. Jetzt müssen sich die Rumäninnen wegen Produktpiraterie verantworten.

Dies & das

Hier noch ein lesenswerter Artikel aus der Feder von „Mutter Corsage“ Heide Meyer zum Thema Push-Up-BHs.

Advertisements

~ von dessousblog - 6. Juni 2013.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: